Herzlichen Glückwunsch Prof. Dr. Tim Engartner // Kritik am 1822-Preis

Als Fachschaft des Fachbereichs 03 möchten wir Prof. Dr. Tim Engartner herzlich zum zweiten Platz beim 1822-Preis für gute Lehre gratulieren. Studierendennahe Lehre, in der studentischen Anregungen und Ideen offen begegnet wird, ist immer unterstützenswert. Wir bedanken uns bei Prof. Dr. Tim Engartner für sein Engagement in der Lehre und begrüßen es, wenn Professor*innen in der Lehre mindestens genauso engagiert sind, wie in der Forschung. Das entspricht auch unseren grundlegenden Erwartungen an alle Professor*innen.

Gleichzeitig möchten wir aber unseren Unmut über die Vergabe eines solchen Preises deutlich machen. Zunächst einmal sollte doch klar sein, dass gute Lehre in allen Lehrstätten selbstverständlich sein sollte. Sicherlich tun sich einzelne Lehrpersonen hervor indem sie ein besonderes Engagement für ihr Fach oder ihre Studierende zeigen, dieses Engagement besonders hervorzuheben bedeutet aber auch die alltägliche Konkurrenz im akademischen Betrieb zusätzlich zu befeuern. Man könnte argumentieren, dass dies im Fall des Lehrpreises ja durchaus den Studierenden zu Gute kommt, da der Preis motiviere, einen besonderen Fokus auf die eigene Lehre zu legen. Damit wäre der Preis in seiner Wirkung aber wohl doch überschätzt, auf der anderen Seite geht er aber sicherlich auch nicht unbemerkt vorüber, so möchte der Preis laut Uni-Homepage ja auch „andere Lehrende dazu indirekt […] motivieren“.

weiterlesen

Advertisements

Autonome Tutorien im WiSe 14/15

Die Bewerbungsphase für die Autonomen Tutorien im Wintersemester ist abgeschlossen und eine Auswahl getroffen.
Leider hatten wir diesmal nur 3 bezahlte Stellen zu vergeben. Trotzdem freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass folgende Autonome Tutorien im kommenden Semester angeboten werden:

– “(Queer) feministischer Materialismus?”

– “Zur Politischen Theorie Bertolt Brechts” und

– “Was Kritik ist, oder: Die Pseudokritik des Poststrukturalismus.”

Ausführlichere Ankündigungstexte folgen vor Semesterbeginn.

AStA-Sommerfest heute

Erstmal an alle, die am Mittwoch mit uns trotz des miesen Wetter gegrillt, gechillt und im PEG getanzt haben: schön, dass ihr da wart!

Vielleicht lernt bis zum nächsten Jahr ja auch unsere Dekanin mal die PEG-Öffnungszeiten sowie die Zeiten, zu denen die Wisag da ist und muss sie nicht mehr bei uns erfragen :-).

Wir sehen uns später ab 16 Uhr auf dem Campus Bockenheim beim AStA-Sommerfest, dem alljährlichen Sommer-Highlight!

Infos zum PEG-Grillen heute

Heute findet ab 18 Uhr trotz des unsommerlichen Wetters das PEG-Grillen statt, mit Cocktails, Musik, Turmbeuteln uvm.
Falls das Wetter so regnerisch bleibt, verlagern wir das Ganze (bis auf die Grills ) einfach nach drinnen ins PEG.
Bis später!