Stellungnahme an das Präsidium: Zum Weggang von Jun. Prof. Nikita Dhawan

Unsere Stellungnahme zum Weggang von Jun. Prof. Dhawan an das Präsidium der Goethe-Uni:

Wir bedauern sehr, dass das Präsidium die im Verlauf der Bleibeverhandlungen signalisierte Kooperationsbereitschaft in letzter Minute aufgekündigt hat. Dies war sowohl strategisch als auch inhaltlich ein starkes Signal. Aufgrund der späten endgültigen Positionierung des Präsidiums war es dem Fachbereich 03 und der Statusgruppe der Studierenden nicht (mehr) möglich, in Gespräche mit dem Präsidium einzutreten und sich in konstruktiver Weise für den Verbleib von Nikita Dhawan einzusetzen.

Dies zeigt einmal mehr das Selbstverständnis des Präsidiums als allein herrschende Entscheidungsinstanz an dieser Universität. Zuvor demokratisch gefasste Beschlüsse der Institute für Politikwissenschaft und Soziologie für die Verdauerung der Professur von Nikita Dhawan und somit das Interesse des betroffenen Fachbereichs 03 wurden ignoriert und übergangen. Der Fachbereich 03 hat sich auch deshalb geschlossen für den Verbleib von Nikita Dhawan an der Goethe Universität ausgesprochen, da sie einen gewichtigen Teil der kritischen Forschung und Lehre abdeckt. So war Nikita Dhawan die einzige Professorin, die das Themengebiet der Postkolonialen Studien in Frankfurt repräsentierte. In diesem Bereich bot sie nicht nur regelmäßig sehr gut besuchte und nachgefragte Lehrveranstaltungen an, sondern baute auch das Deutschland weit einzigartige ?Frankfurt Research Center for Postcolonial Studies (FRCPS)? auf. Somit hat Nikita Dhawan nicht nur massiv zum Erhalt und Ausbau kritischer Lehre und Forschung am Fachbereich 03 beigetragen, sondern auch zur stets hochgehaltenen ?Exzellenz? und internationalen Reputation. Trotz dieser großen Bereicherung und des nun entstandenen großen Verlustes war das Präsidium nicht bereit, einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Professur von Nikita Dhawan zu leisten. Damit stellt es sich wiederum gegen demokratisch entstandene Positionen, gegen die Interessen von Studierenden und gegen kritische Lehre und Forschung an der Goethe Universität.

Daher möchten wir noch einmal mit Nachdruck unsere Enttäuschung und unser Bedauern dieser weitreichenden Entscheidung darlegen.

Mit freundlichen Grüßen,

Fachschaft 03

Advertisements

2 Kommentare zu “Stellungnahme an das Präsidium: Zum Weggang von Jun. Prof. Nikita Dhawan

  1. Pingback: theorieblog.de | Tagungsbericht: “Decolonizing Epistemologies” (Frankfurt)

  2. Pingback: blognetnews » Tagungsbericht: “Decolonizing Epistemologies” (Frankfurt)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.