Stellungnahme der aktiven Fachschaft zum Demokratiedefizit und Sparzwang am FB 03

Einstieg: Was bisher geschah QSL-Mittel sind „Mittel zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre“, welche in Hessen der Universität als Ersatzmittel für Studiengebühren vom Land zur Verfügung gestellt werden. Der Gesetzgeber räumt der Studierendenschaft bei deren Verteilung ein besonderes Mitspracherecht ein.

Die zur Verteilung der Mittel zuständige QSL-Kommission am FB 03 hat für das Haushaltsjahr 2015 fast einstimmig beschlossen, die Mittel für Autonome Tutorien sowie für die beliebte Ersti-Fahrt der Fachschaft zu erhöhen. Dies hatten die Fachschaft neben der Erhöhung der Unterstützungstutorien gefordert, da in dem diesjährigen QSL-Haushalt 170.000 Euro Rücklagen gebildet werden sollten. Diese Rücklagenbildung forderte das Dekanat. Die beschlossenen Erhöhungen waren damit ein fast einhellig befürworteter Kompromiss der QSL-Kommission und hätten nicht einmal 5% der genannten 170.000 Euro betragen. Weiterlesen

Advertisements

Autonome Tutorien für das SoSe 2015

Liebe Kommiliton*innen,
ab sofort könnt ihr euch für die Autonomen Tutorien am Fachbereich 03 für das Sommersemester 2015 bewerben! Falls ihr das tun wollt schickt eure Bewerbung bitte ausschließlich bis zum 22.02.2015 an fachschaft(at)soz.uni-frankfurt.de (eine zusätzliche Bewerbung beim Dekanat ist nicht mehr nötig).

Alles weitere findet ihr unter Bewerbung.

Einladung zur Begehung Reakk. Soziologie

Am Donnerstag den 12.02.2015 von 13:00 bis 14:00 Uhr findet die Begehung der externen Gutachter*Innengruppe im Rahmen der derzeitig laufenden Reakkreditierung der soziologischen Studiengänge am Fachbereich 03 statt. Die Begehung stellt die Endphase des Reakkreditierungsprozesses dar und bietet den Soziologiestudierenden am Fachbereich die Möglichkeit sich kritisch zu den Lehr-und Studienbedingungen innerhalb des BA und MA- Soziologie zu äußern. Neben Speis und Trank, wird in einem gemeinsamen Gespräche mit der externen Gutachter*Innengruppe Raum geschaffen, um über die Studien- und Prüfungsorganisation, Beratung und Betreuungsangebote, Arbeitsbelastung im Studium und Auslandsaufenthalte zu sprechen. Das Gespräch wird ohne Lehrende oder administrativ-tätige Mitarbeiter*Innen des Fachbereichs stattfinden und bietet euch somit die Möglichkeit eure Meinung zu den Lehr- und Studienbedingungen innerhalb der BA und MA-Soziologiestudiengänge kritisch zu äußern. Der Raum steht noch nicht fest und wird noch bekannt gegeben.