Hearings zur Besetzung der Professur „Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisation und Wirtschaft“

Am Fachbereich 03 wird eine Tenure-Track Professur für „Organisations- und Wirtschaftssoziologie“ ausgeschrieben. Dafür werden Kandidat*innen für einen Vortrag an Goethe-Universität eingeladen. Dieser Vortrag entscheidet maßgeblich, wer letztlich auf der Professur landet. Diese Hearings sind hochschulöffentlich. Deshalb wollen wir euch einladen, vorbei zu schauen. Hier habt ihr die Möglichkeit euch ein Bild davon zu machen, wer zukünftig in Frankfurt lehrt und euch benotet. Ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen und könnt die Entscheidung der Berufungskommission beeinflussen.

Die Anhörung wird folgendermaßen strukturiert sein:

1. Wissenschaftlicher Vortrag (20 min) zu einem Thema ihrer Wahl, der ihre Forschungskompetenz in der Organisations- und Wirtschaftssoziologie demonstriert, mit anschließender Diskussion (20 min).

  1. Lehrvortrag (20 min), in dem sie ihren Plan ihrer Veranstaltung zur Organisations- und Wirtschaftssoziologie erläutern.
    3. Nicht-öffentliches Gespräch mit der Berufungskommission (ca. 30 min)

    Folgende Bewerber*innen wurden eingeladen und referieren zu diesen Themen:

 

Dienstag, 10. Oktober 2017 (SH 0.101)

08.30-9.00 Uhr:
Herr Julian Klinkhammer
Unternehmenskriminalität und umgekehrte Geldwäsche

09.00-10.30 Uhr:
Frau Babara Brandl
Technologie statt Institutionen? Die Digitalisierung von Finanzdienstleitungen als Bedrohung des Bankensystems

13.00-14.30 Uhr:
Herr Thorsten Peetz
Bewertungskonstellationen. Zur Analyse von Bewertung in Organisationen und Prozessen der Ökonomisierung

14.45-16.15 Uhr:
Herr Alexander Lenger
Ökonomisierung der Gesellschaft und Soziologie ökonomischen Denkens

 

Donnerstag, 12. Oktober 2017 (SH 01.01)

09.00-10.30 Uhr:
Frau Elizangela Valarini
Neoliberale Globalisierung: Ein neuer Geist des Kapitalismus in Brasilien?

10.45-12.15 Uhr:
Herr Jan Sparsam
Ökonomisches Wissen in Organisationsprozessen: Die Rolle der Makroökonomik in der Geldpolitik der Federal Reserve

12.30-14.00 Uhr:
Herr Knut Laaser
Die Folgen der Finanzialisierung für die Organisation und die Organisation der Arbeit- Betrachtungen basierend auf Fallstudien aus der britischen Bankenindustrie

Kommt vorbei und stellt (kritische) Fragen. Ihr unterstützt die Arbeit der studentischen Mitglieder in der Berufungskommission damit erheblich.

Advertisements