Fachschaftswochenende der Fachschaften 03 und 04

Dieses Wintersemester veranstalten wir, die Fachschaften Gesellschaftswissenschaften
(03) und die Fachschaft Erziehungswissenschaften (04), wieder unser „Fachschaftswochenende“, zu dem wir euch aus den ersten Semestern (BA/MA), gerne
aber auch Studierende aus den höheren Semestern, herzlich einladen möchten.

Neben dem gegenseitigen Kennenlernen wollen wir euch an dem Wochenende in gemütlicher & lockerer Atmosphäre einen Einblick in die Hochschulpolitik geben und diverse Workshops anbieten. Themen reichen vom Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten , über eine (kritische) Vorstellung der Uni-Geschichte und Campi , den Umgang mit den mitunter schwierigen Studienbedingungen , einer Kurz-Einführung in Kritische Wissenschaften, hin zu studentischen Initiativen und Cafés …
– sprich, es wird für jede_n etwas dabei sein.

Wir hoffen, damit dein Interesse geweckt zu haben und würden uns sehr freuen,
dich dabei zu haben!

Termin: 20.-22.10.2017
Ort: Fritz-Emmel-Haus, Kronberg
Kosten für euch: 15€ mit Vollverpflegung exkl. Fancy Getränke
Nähere Infos gibt es unter http://fachschaftswochenende.blogsport.de/

Fragen und verbindliche Anmeldungen bitte möglichst zeitnah (bis spätestens zum 13.10.2017) mit Name, Mailadresse, Handynummer und Studiengang an fachschaft-we@gmx.de. Die Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben.
Wenn ihr Unverträglichkeiten oder Allergien habt, schreibt das bitte auch in die
Anmeldungsmail.

Die Teilnehmer_Innenzahl ist leider begrenzt.
Sobald ihr euch angemeldet habt, bekommt ihr alle weiteren wichtigen Informationen.
Achja: Damit sich auch wirklich alle wohlfühlen können, gilt wie immer bei unseren Veranstaltungen – sexistische, homophobe, antisemitische, rassistische oder sonstige Arschlöcher müssen zu Hause bleiben.

Wir freun‘ uns auf euch!
Eure Fachschaften 03&04.

Advertisements

Hearings zur Besetzung der Professur „Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisation und Wirtschaft“

Am Fachbereich 03 wird eine Tenure-Track Professur für „Organisations- und Wirtschaftssoziologie“ ausgeschrieben. Dafür werden Kandidat*innen für einen Vortrag an Goethe-Universität eingeladen. Dieser Vortrag entscheidet maßgeblich, wer letztlich auf der Professur landet. Diese Hearings sind hochschulöffentlich. Deshalb wollen wir euch einladen, vorbei zu schauen. Hier habt ihr die Möglichkeit euch ein Bild davon zu machen, wer zukünftig in Frankfurt lehrt und euch benotet. Ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen und könnt die Entscheidung der Berufungskommission beeinflussen.

Die Anhörung wird folgendermaßen strukturiert sein:

1. Wissenschaftlicher Vortrag (20 min) zu einem Thema ihrer Wahl, der ihre Forschungskompetenz in der Organisations- und Wirtschaftssoziologie demonstriert, mit anschließender Diskussion (20 min).

  1. Lehrvortrag (20 min), in dem sie ihren Plan ihrer Veranstaltung zur Organisations- und Wirtschaftssoziologie erläutern.
    3. Nicht-öffentliches Gespräch mit der Berufungskommission (ca. 30 min)

    Folgende Bewerber*innen wurden eingeladen und referieren zu diesen Themen:

 

Dienstag, 10. Oktober 2017 (SH 0.101)

08.30-9.00 Uhr:
Herr Julian Klinkhammer
Unternehmenskriminalität und umgekehrte Geldwäsche

09.00-10.30 Uhr:
Frau Babara Brandl
Technologie statt Institutionen? Die Digitalisierung von Finanzdienstleitungen als Bedrohung des Bankensystems

13.00-14.30 Uhr:
Herr Thorsten Peetz
Bewertungskonstellationen. Zur Analyse von Bewertung in Organisationen und Prozessen der Ökonomisierung

14.45-16.15 Uhr:
Herr Alexander Lenger
Ökonomisierung der Gesellschaft und Soziologie ökonomischen Denkens

 

Donnerstag, 12. Oktober 2017 (SH 01.01)

09.00-10.30 Uhr:
Frau Elizangela Valarini
Neoliberale Globalisierung: Ein neuer Geist des Kapitalismus in Brasilien?

10.45-12.15 Uhr:
Herr Jan Sparsam
Ökonomisches Wissen in Organisationsprozessen: Die Rolle der Makroökonomik in der Geldpolitik der Federal Reserve

12.30-14.00 Uhr:
Herr Knut Laaser
Die Folgen der Finanzialisierung für die Organisation und die Organisation der Arbeit- Betrachtungen basierend auf Fallstudien aus der britischen Bankenindustrie

Kommt vorbei und stellt (kritische) Fragen. Ihr unterstützt die Arbeit der studentischen Mitglieder in der Berufungskommission damit erheblich.

Ausschreibung Autonome Tutorien Wintersemester 2017 / 2018

Liebe Kommiliton*innen,

Ab sofort könnt ihr euch für die Autonomen Tutorien am Fachbereich 03 für das Wintersemester 2017/2018 bewerben!

Um euch zu bewerben schickt uns bitte bis einschließlich zum 15.07.17 an fachschaft@soz.uni-frankfurt.de euer Konzept (mind. eine halbe Seite, auf der ihr euer Vorhaben skizziert) sowie einen kurzen Ankündigungstext (nicht mehr als eine halbe Seite). Nähere Infos zu Stellenformat, Bewerbung sowie unseren Auswahlkriterien findet ihr hier.

Wir sind gespannt auf eure Ideen und freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen*!

Eure Fachschaft 03

Autonome Tutorien im Sommersemester 2017

Liebe Kommiliton*innen,

auch im kommenden Semester wird es wieder spannende Autonome Tutorien am Fachbereich 03 geben, dieses mal zu den folgenden Themen:

  • Ehrenamt im Wandel – Dienstbarkeit für wen? Dilemmata aus der Neuordnung des Sozialen.
  • Fat Studies & Fat Empowerment
  • Feministischer Lektürekurs zu einer historisch-materialistischen Staats- und Rassismustheorie.
  • körper.wissen.- Eine experimentelle Annäherung an die Körpersoziologie.
  • Männerphantasien und Massenpsychologie.
  • Wo der Pfeffer wächst – koloniales Erbe in der Gegenwart und theoretische Ansatzpunkte.
  • Zwischen Jutebeutel und Heimatliebe – die Identitäre Bewegung als Beispiel für eine hippe neue Rechte.
  • Opa war ein Nazi und Oma auch.

Informationen über Termine sowie die Ankündigungstexte der Tutorien findet ihr hier.

Zusätzlich gibt es das uniweite Alternative Vorlesungsverzeichnis, in dem alle Autonomen Tutorien und viele Lesekreise aufgeführt sind.

Ein spannendes Semester wünscht euch

Eure Fachschaft 03

Hearings zur Wiederbesetzung der Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziale Ungleichheit (Nachfolge Neckel)

Seit dem Weggang von Sighard Neckel ist die Professur für „Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziale Ungleichheit“ vakant. Im zur Zeit laufenden Wiederbesetzungsprozess haben sich sieben Kandidat*innen herausgebildet, die nun eingeladen wurden, sich vorzustellen. Diese Hearings finden am 3. und 4. November im Raum PEG 3G170 statt und sind hochschulöffentlich. Deshalb wollen wir euch einladen, vorbei zu schauen. Hier habt ihr die Möglichkeit euch ein Bild davon zu machen, wer zukünftig in Frankfurt lehrt und euch benotet. Ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen und könnt dadurch die Entscheidung der Berfungskommission beeinflussen. Weiterlesen

Autonome Tutorien im WS 16/17 // Alternatives Vorlesungsverzeichnis ist online!

In der zweiten Vorlesungswoche starten die Autonomen Tutorien am Fachbereich 03! Wir freuen uns sehr, euch in diesem Semester wieder so spannende Tutorien vorstellen zu können, also nichts wie hin:

Außerdem gibt es uniweit zahlreiche weitere Autonome Tutorien und Lesekreise, die ihr besuchen könnt. Informationen und Ankündigungen zu Tutorien aller Fachbereiche findet ihr hier im Alternativen Vorlesungsverzeichnis (AVV), frisch rausgekommen und wie immer lohnend einen Blick rein zu werfen!

Herzlichst,

eure Fachschaft 03

CALL FOR PAPERS – isopot No.3 #Pop

Der isopot soll zum Wintersemester in die dritte Runde gehen und damit Euch in der nächsten Zeit nicht langweilig wird suchen wir Eure Beiträge. Wir wollen uns mit Euch, wie Ihr dem ausführlichen Call entnehmen könnt, dem Thema Popkultur widmen und das auf unterscheidlichste Weise: „Von Tocotronic bis Rihanna, von Mario Kart bis Battlefield, von The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy bis Big Bang Theory“.

Wir suchen wieder:
* Artikel, Kolumnen, Aphorismen, Photographien, Collagen, Skizzen für den Schwerpunkt ‚Popkultur‘ (zwischen 2.000 – 14.000 Zeichen)
* eine gekürzte Version eurer Hausarbeit, die ihr veröffentlichen möchtet. Dabei könnt, aber müsst ihr euch nicht an den Schwerpunkt gebunden fühlen (max. 25.000 Zeichen)
* einen Erfahrungsbericht zu Austauschsemestern in alle Richtungen: Berichte über euer eigenes Austauschsemester an einer anderen Hochschule, sowie Berichte von Austauschstudierenden in Frankfurt. Den Fokus des Berichts könnt ihr dabei frei wählen (Studi-Leben, Uni-Erfahrung, kulturelles und politisches Leben…) (max. 10.000 Zeichen)
* Anmerkungen, Erwiderungen, Gegenworte u.ä. zu den Beiträgen im isopot No.2 (max. 10.000 Zeichen)

Ideeneinsendungen bitte an isopot@gmx.de bis zum 22.07.2016, Deadline für fertige Artikel ist diesmal der 15.08.2016.

xoxo,
die redaktion

Ausschreibung Autonome Tutorien WiSe 2016/17

Liebe Kommiliton*innen,

Ab sofort könnt ihr euch für die Autonomen Tutorien am Fachbereich 03 für das Wintersemester 2016/2017 bewerben!

Um euch zu bewerben schickt uns bitte bis einschließlich zum 18.07.16 an fachschaft@soz.uni-frankfurt.de euer Konzept (mind. eine halbe Seite, auf der ihr euer Vorhaben skizziert) sowie einen kurzen Ankündigungstext (nicht mehr als eine halbe Seite). Nähere Infos zur Bewebung sowie unsere Auswahlkriterien findet ihr hier.

Wir sind gespannt auf eure Ideen und freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen*!

Eure Fachschaft 03