Gremien

Wir sind in allen Gremien und Ausschüssen am Fachbereich aktiv, in welchen Studierende vertreten sind.

Hier seht ihr, wer im SoSe 2017 in welchem Gremium sitzt und die studentischen Interessen vertritt. Bei Interesse daran, in einem Gremium mitzuarbeiten, kommt doch am besten bei einer unserer Sitzungen – immer Do. 18 Uhr s.t. – vorbei, wir freuen uns.

Fachbereichsrat (FBR):

Der FBR ist zuständig für alle Angelegenheiten des Fachbereichs von grundsätzlicher Bedeutung. Darunter fallen Erlass der Prüfungs- und der Studienordnungen, Feststellung des Strukturplans, Abstimmung der Forschungsvorhaben, Entscheidungen über Berufungsvorschläge der Berufungskommissionen und Habilitationen. Dem FBR gehören 7 gewählte Vertreter der ProfessorInnen, 2 VertreterInnen des Mittelbaus, 3 Studierende und 1 Vertreterin des administrativ-technischen Personals an. Der Frauenrat des Fachbereichs nimmt am FBR mit beratender Stimme teil.

Die Fachbereichsratssitzungen und die Sitzungen der Direktorien der Institute sind grundsätzlich fachbereichsöffentlich und die zentrale(n) Ebene(n) der Fachbereichsöffentlichkeit – jede/r kann also bei Interesse mal vorbeischauen.

Wenn ihr erfahren wollt, was in den aktuellen Sitzungen diskutiert wurde, dann schaut auf unsere Facebook-Seite (link rechts; dazu braucht ihr nicht selbst bei Facebook sein).

1a) Nis Thiemeier
1b) Vanessa Kern
2a) Janine Hagemeister
2b) Valentin Dietrich
3a) Julius Brandt
3b) Martin Eickhoff

Der Fachbereichsrat bildet themenspezifisch Ausschüsse:

Lehr- und Studien [LuSt]Ausschuss

Der LuSt-Ausschuss beschließt auf Vorschlag der Dekanin oder des Dekans über die Planung und Durchführung des Studienangebots, die Verteilung der Lehrveranstaltungen auf das Lehrpersonal des Fachbereichs sowie die Wahrnehmung der Studienfachberatung, erstellt die Studienpläne für die jeweiligen Studiengänge und den Lehrbericht des Fachbereichs. Er erarbeitet Beschlussvorlagen für Studien- und Prüfungsordnungen.

1) Julius Brandt
2) Janine Hagemeister
3) Tim Dreyer
4) Felix Kaulbars
Vertretungen: Mario Tümmler, Mark Menzel, Nele Dreyer

QSL-Mittelvergabekommission

QSL steht für „Mittel zur Qualitätssicherung von Studium und Lehre“. Diese Sondermittel substituieren seit dem Wintersemester 2008/09 die entfallenen Studiengebühren. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 3 des Gesetzes zur Sicherstellung von Chancengleichheit an hessischen Hochschulen. In den Ausführungen zur Zweckbindung sind neben allgemeinen Maßnahmen zur Verbesserung von Studienbedingungen Beratungsangebote und die Schaffung eines angemessenen Lehrangebots, das die Beendigung eines Studiums in der Regelstudienzeit ermöglicht genannt (§ 1 (3) Gesetz zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre an hessischen Hochschulen). Die Vergaberichtlinien zu zentralen QSL-Mitteln werden über eine Satzung des Universitätspräsidiums geregelt. Darüber hinaus gibt es dezentrale Mittel, über deren Vergabe eine Fachbereichskommission entscheidet.

1) Luise Brunner
2) Felix Kaulbars
3) Mengfei Xu
4) N.N.
Vertretungen: Catherine Gotschy, Mark Menzel, Nele Dreyer, Valentin Dietrich

Mittelbau, durch Studierende benannt:
1) Andreas Folkers
Vertretung: Carlos Becker

Haushaltsausschuss

1) Julius Brandt
2) Felix Kaulbars
Vertretung: Janine Hagemeister, Martin Eickhoff

Promotionsausschuss

1) Tamer Karakus
2) Sebastian Knake
Vertretung: Annette Hilscher, Edmond Charles Ekollo

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss entscheidet über diverse Fragen zu Prüfungsberechtigungen und über die Anerkennung von studentischen Leistungen aus anderen Hochschulen. Vorlagen bereitet das Prüfungsamt vor.

1) Oliver Faix
2) Tim Dreyer
Vertretung: Judith Holz

Direktorium des Methodenzentrums („Starker Start ins Studium“; Menthodenzentrum umfasst FB 02, 03, 04 und 05)

„Starker Start ins Studium“ ist der Titel des erfolgreichen Antrags der Goethe-Universität im Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und Qualität in der Lehre. Die Goethe-Universität hat 21 Millionen Euro für einen Zeitraum von fünf Jahren eingeworben. Diese sollen zur Verbesserung der ersten Studienphase und zur Optimierung des Übergangs von der Schule in die Universität investiert werden. Zur Verwaltung der Mittel wurde ein Direktorium eingerichtet.

1) Alexander Herold (FS03)
2) FS05
Vertretung: FS04

Direktorien der Institute

Institut für Soziologie

1) Valentin Dietrich
2) Mario Tümmler
3) Tim Dreyer
4) Cathrine Gotschy
Vertretung: Judith Holz, Oliver Faix, Martin  Eickhoff, Felix Kaulbars

Institut für Politikwissenschaft

1) Mengfei Xu
2) Luise Brunner
Vertretung: Leonard Caesar, Felix Kaulbars

Fachschaftenkonferenz (FSK)

1) Martin Eickhoff
2) Soojin Rhyu
Vertretung: Mengfei Xu, Julius Brandt

Fachschaften-Präsidiums-Dialog

Nathalie Emmer, Martin Eickhoff

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s